Werden Sie Mentor/in, begeistern Sie für das Lesen!

Bei MENTOR Dortmund haben sich bereits zahlreiche Mentorinnen und Mentoren engagiert. So haben wir schon viel erreicht, aber der Bedarf ist enorm. Wollen Sie Kindern helfen? Dann machen Sie mit!

Lesementor/-in werden bedeutet:

Einmal wöchentlich treffen Sie sich eine Stunde lang mit Ihrem Lesekind zum gemeinsamen Lesen, Erzählen, Spielen und Basteln. Die Interessen und Wünsche Ihres Lesekindes begründen die Auswahl der Lesetexte und auch den Anteil der Lesezeit. Stehen zunächst das gegenseitige Kennenlernen und (Lese-)Spiele im Vordergrund und wächst der Anteil der Lesezeit und der Umfang der Texte erst nach und nach, so ist dies ein ganz natürlicher Verlauf in dem Beziehungsaufbau zwischen Mentor/-in und Mentee. Die Lese- und Lernförderung geschieht nämlich ganz nebenbei und nicht durch Leistungsdruck. Dadurch, dass Sie Ihrem Lesekind die wunderbare Welt des Lesens zeigen, wird es automatisch häufiger lesen und durch die geweckte Leselust den Lesefrust überwinden.

Was sollten Sie mitbringen?

  • Spaß am Lesen, Erzählen und Spielen
  • Humor, Geduld, Belastbarkeit, Flexibilität
  • Freude daran, Zeit mit Kindern zu verbringen
  • Offenheit, auch von den Kindern etwas lernen zu können

 

Unsere Lesekinder erzielen oft schon nach wenigen Monaten erste Erfolge, eine schöne Erfahrung für alle Beteiligten.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nehmen Sie bitte Kontakt Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!mit uns auf. Oder rufen Sie uns an unter 0162/8794895.

Bei Interesse werden Sie zunächst für Ihre Aufgaben an der VHS Dortmund geschult. Die Schulungen finden Samstags statt. Danach vermitteln wir Sie an eine Dortmunder Grundschule - möglichst in Ihrer Nähe. Die Kinder werden von den zuständigen Lehrern/innen ausgesucht, die auch das Einverständnis der Eltern einholen.

Die Mentorstunden finden in der Regel am frühen Nachmittag statt, und zwar ausschließlich in den Räumen der Schule.

Unser Verein kümmert sich zudem um die Weiterbildung der Mentoren/innen und bietet Begleitung und Austausch im Rahmen des Ehrenamts an.